• traumFabrik

    Mein Weg zum Schauspieler.

    Sei dabei!

     

     

  • Mein Traum

  • Mein Weg

    In jedem Hindernis versuche ich immer eine Chance zu sehen noch härter an mir zu arbeiten und über mich hinauszuwachsen - Ganz nach dem Motto: Jetzt erst recht!

    Vom Heim in die "große weite Welt"

    Da niemand so recht wusste, mich und mein ADHS zu bändigen, verbrachte ich einen Großteil meiner Kindheit im Heim. Dort begegneten mir regelmäßige Gewalt, Schule wurde schnell zur Nebensache und mehr als ein Sonderschulabschluss war zu diesem Zeitpunkt für mein Leben nicht vorgesehen....

    Doch mit 15 - gerade frisch aus dem Heim geworfen - ohne, dass mir jemand überhaupt eine wirkliche Zukunft zutraute, schaffte ich das für mich eigentlich Unmögliche: Ich machte nicht nur meinen Realschulabschluss, sondern wurde mit meinen selbstorganisierten Events schnell zu einem festen Bestandteil der Stuttgarter HipHop Szene und verdiente mein erstes eigenes Geld.

     

    Und das sollte nur der Anfang sein...

    Ernst des Lebens

    In Köln kam eins zum anderen: Zivi, Fachabitur und auf einmal studierte ich BWL und konnte es selbst kaum glauben! Um mir mein Studium zu finanzieren, arbeitete ich viel und hart - vor allem im Nachtleben, was mir viele Auslandsaufenthalte auf den Kanaren, Thailand bis hin zu einem 4-monatigen Aufenthalt in Mexiko ermöglichte.

     

    Nach meinen Studium, versuchte ich die klassische Karriereleiter des BWLers hochzuklettern. Von SAP Beratung, über Sales und Startup Szene bis Social Media Marketing Consulting sammelte ich in vielen Bereichen wertvolle Erfahrungen.

     

    Allerdings hatte ich immer öfter das Gefühl nie 100%ig reinzupassen und mir kamen Fragen und Zweifel: "Ist das der richtige Weg für mich?"

    Und als Unternehmer versuche ich, Stärken und Passion in meiner Arbeit zu vereinen.

     

    Doch es blieb immer noch diese kleine Frage in mir: Was wäre, wenn...?

     

    Sprung ins Ungewisse

    Als ich an einem Wendepunkt mit meinem Unternehmen stand, wurde mir klar, dass nur ich selbst, mir die Erlaubnis geben kann, meinen Traum zu leben: Schauspieler werden!

    Auch wenn es mir immer noch ein wenig unheimlich ist, habe ich mich dazu entschieden, den Schritt zu wagen. Ich habe mich entschieden, nicht den Weg meiner Ängste zu gehen, sondern den Weg meiner Träume.

    Das heißt weder, dass es einfach wird noch, dass ich nicht hart arbeiten muss - ganz im Gegenteil! Aber das alles verliert auf einmal seine Bedeutung. Ich bin bereit alles zu geben und kann es kaum erwarten loszulegen, denn ich weiß, dass ich mich am Ende meines Lebens nicht fragen muss: "Was wäre gewesen, wenn...?"

     

    Voller Vorfreude begebe ich mich jetzt auf diesen nächsten Step meiner Reise, bin gespannt, wohin er mich führt und freue mich, wenn du mich dabei begleitest

     

  • Get in touch!

    Du willst mehr wissen über meine Reise in die Welt des Schauspielens, du hast einen Tipp für mich oder kennst jemanden, den ich unbedingt kennenlernen sollte? Schreib mir!

  • Ich freue mich, mich mit dir zu vernetzen!

    Facebook Hennessy Hannes Johannes Andreas Dvorschak
    Xing Profil Hannes Dvorschak Johannes Andreas Dvorschak
    Linkedin Hannes Dvorschak Johannes Andreas Dvorschak
  • "All our dreams can come true if we have the courage to pursue them."

    - Walt Disney